Herzlich Willkommen auf dem Online-Portal für GmbH-Geschäftsführer und -Gesellschafter!

Praxisratgeber "Das neue GmbH-Recht"
Hier finden Sie als GmbH-Geschäftsführer aktuelle und rechtssichere Informationen rund um die erfolgreiche Führung Ihrer GmbH. Nutzen Sie unsere Checklisten, Musterschreiben und -verträge, um sich Ihren Arbeitsalltag wesentlich zu erleichtern.


Unsere Informationen bieten Ihnen die Sicherheit, die Sie brauchen, um sich voll und ganz auf die Führung und das Weiterbringen Ihres Unternehmens konzentrieren zu können. Wir freuen uns, wenn wir Sie so in Ihrer täglichen Arbeit unterstützen können.
Als Premiumkunde haben Sie außerdem noch Zugriff auf die digitale Version des Praxishandbuchs!

 

Zugangsdaten

Als Abonnent finden Sie Ihre Zugangsdaten direkt auf Ihrer Rechnung oder als Abonnent der Print-Ausgabe im Handbuch in Kapitel 1/5. Geben Sie diese bitte rechts oben unter Anmelden ein.

Wenn ein Kunde Insolvenz anmeldet, kann das für Lieferanten schwerwiegende Folgen haben. Denn diese müssen noch Jahre später damit rechnen, dass der Insolvenzverwalter Zahlungen anfechten und zurückfordern wird – und das auch rückwirkend für viele Jahre. Ein unkalkulierbares Risiko (v. a. für kleinere Firmen), das schnell die eigene Existenz bedrohen kann.

Das Reformgesetz zur Insolvenzanfechtung (BT-Drs. 18/7054) ist mittlerweile am 05.04.2017 in Kraft getreten. Für die Praxis bedeutet das: Für Insolvenzverfahren, die nach dem 05.04.2017 eröffnet werden, sind damit einige Neuregelungen einschlägig.

Detailänderungen gibt es u. a. bei Zahlungserleichterungen und bei der Vorsatzanfechtung, zur Anfechtbarkeit von Arbeitsentgeltzahlungen und zur Verzinsung des Anfechtungsanspruchs sowie Gläubigerantragsrecht bei frühzeitiger Abklärung der Zahlungsunfähigkeit.

Weiterführende Informationen zum Thema "Insolvenzanfechtungsrecht" und zu den Neuregelungen durch die Reform u.a. bei Ratenzahlungen, Zwangsvollstreckung, Beschränkung von Zinsansprüchen oder Arbeitsentgelt finden Sie in Ihrem Praxishandbuch "Das neue GmbH-Recht" in Kap. 4/6.8.